Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Eifel-Pilger-Radweg

Einweihung des Eifel-Pilger-Radweges

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde fand am Sonntag, 15. August 2021 die Eröffnung des Eifel-Pilger-Radweges der Verbandsgemeinde Wittlich-Land statt.

Der Eifel-Pilger-Radweg erstreckt sich von Himmerod über Klausen bis zum Maare-Mosel-Radweg in Siebenborn, bei Maring-Noviand auf ca. 45 km. Vorbei an zahlreichen Kirchen, kleinen Kapellen und geschichtsträchtigen Wegkreuzen führt der Eifel-Pilger-Radweg, der Eifel- und Mosel, ja der Alt- Manderscheid und Alt-Wittlich-Land verbindet, durch die einzelnen Ortschaften bis nach Himmerod.

Besonders interessant sind die am Wegesrand befindlichen Infotafeln mit Texten, Geschichten, Anekdoten und Sprüchen aus den einzelnen Gemeinden.

Auch in der Ortsgemeinde Maring-Noviand, genauer in Siebenborn, direkt am Maare-Mosel-Radweg gelegen wurde auch eine Tafel errichtet. Dies nicht ohne Grund, denn das Zisterzienserkloster Himmerod gründete seinerzeit das Kloster Siebenborn aufgrund des Weinbaus an der Mosel.

Der Eifel-Pilger-Radweg ist eine weitere touristische Fortentwicklung für Verbandsgemeinde Wittlich-Land, die aber an den Verbandsgemeindegrenzen nicht endet, sondern gerade in touristischer Hinsicht und im Besonderen als ein weiteres Erlebnis für alle Radfahrer interessant ist und dies auch zeigt.

Umso mehr freuen wir uns, in Maring-Noviand um eine touristische Attraktion reicher zu sein und bedanken uns für die schöne Tafel, die dort den Maare-Mosel-Radweg verschönert.

Zurück zum Anfang